Hotline 0241 94960-0

Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen?

Hier sollten Sie in der Regel die passende Antwort finden

Falls nicht, schreiben Sie uns einfach eine Email oder rufen Sie uns an.

Wir helfen gerne weiter.

Was tun, wenn meine gewünschte Stelle nicht angeboten wird?

Sollten Sie momentan kein passendes Stellenangebot in unserer Datenbank finden, haben Sie die Möglichkeit uns eine Initiativbewerbung zu schicken. Benutzen Sie einfach unser Initiativbewerbungsformular.

Was versteht man unter dem Begriff Arbeitnehmerüberlassung?

Arbeitnehmerüberlassung heißt, dass Sie als Mitarbeiter unseres Unternehmes bei einem anderen Unternehmen auf Zeit tätig sind. z.B.: Sie können für 3 Monate bei der Firma Müller arbeiten und danach z.B. für eine weiteren begrenzten Zeitraum bei der Firma Meier. Sie haben dabei die Möglichkeit, von unseren Auftraggebern in ein Beschäftigungsverhältnis dort übernommen zu werden.

Bedeutet Arbeit im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung Teilzeitarbeit?

Nein! Arbeit im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung bietet Beschäftigungsformen im Rahmen von Vollzeit- oder Teilzeitarbeit. Die Verträge werden gemäß der vorherigen Absprache mit dem Bewerber als befristete oder unbefristete Arbeitsverhältnisse angeboten.

Ist ein befristetes Arbeitsverhältnis möglich?

Ja! Somit haben Sie die Möglichkeit für einen befristeten Zeitraum z.B. für 9 Monate bei uns ein Arbeitsverhältnis einzugehen.

Mit wem schließe ich ein Arbeitsverhältnis ab und von wem erhalte ich meinen Lohn?

Sie erhalten von uns einen Arbeitsvertrag, mit allen Rechten und Pflichten. Somit erhalten Sie von uns als Ihr Arbeitgeber auch den Lohn. Darüber hinaus haben Sie selbstverständlich Anspruch auf bezahlten Urlaub und auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Durch Tarifvertrag ist das Arbeitsverhältnis reglementiert.

Werde ich gekündigt, wenn Sie keinen Einsatz für mich haben?

Nein, auch wenn wir nicht sofort einen neuen Einsatz für Sie haben, werden Sie nicht entlassen, da wir Sie für einen späteren Einsatz wieder brauchen.

Werde ich dann für diesen Nichteinsatz weiterhin von Ihnen bezahlt?

Selbstverständlich bekommen Sie in diesem Fall Ihren vertraglich vereinbarten Lohn weiter gezahlt.

Stellen Sie auch ausländische Mitbürger ein?

Selbstverständlich beschäftigen wir ausländische Mitbürger. Jedoch ist es aufgrund der wechselnden Einsätze notwendig über ausreichende Deutschkenntnisse zu verfügen. Außerdem benötigen Sie eine gültige Aufenthaltserlaubnis und eine uneingeschränkte Arbeitserlaubnis.

Muss ich weite Strecken zur Arbeit fahren?

Durch unsere regionale Anbindung können die Mitarbeiter in den meisten Fällen ortsnah eingesetzt werden.

Sollte es nicht möglich sein die angebotene Arbeitsstelle mit öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos zu erreichen, bieten wir einen hauseigenen Fahrdienst an.

Besteht die Möglichkeit von dem Kunden übernommen zu werden?

Bei entsprechender Qualifizierung, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit besteht grundsätzlich die Möglichkeit nach einem vertragsmäßig vereinbarten Zeitraum vom Kunden übernommen zu werden. In diesem Bereich ist METEKA eines der führenden Unternehmen.

Verfügen Sie über eine Erlaubnis Mitarbeiter bei anderen Firmen zu überlassen, bzw. zu vermitteln?

Ja, die Firma METEKA verfügt über die unbefristete Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung und die unbefristete Erlaubnis zur Arbeitsvermittlung.

Wie bin ich in der Zeitarbeit und bei METEKA abgesichert?

Vollständig! Die soziale Absicherung ist genau so gewährleistet, wie bei jedem anderen Arbeitverhältnis. Ebenso sind Sie durch die Berufsgenossenschaft gegen Arbeitsunfälle versichert. Zeitarbeit genießt sogar einen besonderen Schutz durch das so genannte Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG). Darüber hinaus genießen unsere Mitarbeiter eine tarifvertragliche Absicherung.